Eigenschaften / Mineralogie von Calcit (Kalkspat)

Versteinertes Holz, welches aus Calcit (Kalkspat) besteht, hat auch die Eigenschaften dieses Minerals. Grundlegende Eigenschaften wie Kristallsystem oder Strichfarbe sind unabhängig davon, ob dieses Mineral Holz versteinert hat oder nicht. Die Farbe oder auch der Habitus hingegen werden von der Tatsache, dass es sich um versteinertes Holz handelt, beeinflußt.

Calcit ist, wie der ähnliche Aragonit und der Vaterit, chemisch ein Calciumcarbonat mit der chemische Formel CaCO3.

Charaktistisch für Kalzitkristalle ist eine besonders hohe Doppelbrechung: Licht das entlang der optischen Achse des Kristalls einfällt, wird in zwei Strahlen aufgespalten, einen ordentlichen (no) und einen außerordentlichen (ne). Für diese beiden Strahlen gilt auf Grund unterschiedlicher Polarisationsrichtungen ein anderer Brechungsindex. Dies zeigt sich darin, dass bei einem bestimmten Blickwinkel jedes durch einen klaren Kristall beobachtete Objekt doppelt erscheint, eine für die Identifikation von Kalzit sehr hilfreiche Eigenschaft.

Chemische Formel CaCO3
Zusammensetzung
(Gewichts-%)
Elemente:
  • Sauerstoff (O) 47,96 %
  • Kalzium (Ca) 40,04 %
  • Kohlenstoff (C) 12,00 %
Oxide:
  • CaO 56,03 %
  • CO2 43,97 %
Molekulargewicht [g/mol] 100,09
Kristallsystem trigonal
Kristallklasse trigonal - hexagonal skalenoedrisch
Hermann-Maguin Symbol
Punktgruppe
3 2/m
Bravais Typ
Raumgruppe
R 3c
Achsenverhältnis a : c = 1 : 3,41992
Zelldimensionen a = 4,989; c = 17,062; Z = 6; V = 367,78
Habitus und Tracht grob bis feinkörnig, dicht, selten faserig, oolithisch, in Krusten
Farbe weiß, grau, gelb, orange, rötlich, bräunlich, grün, farblos, blau
Strich weiß
Glanz Glasglanz, auch Perlmuttglanz, auf Bruchflächen Fettglanz
Transparenz durchsichtig über durchscheinend bis undurchsichtig
Bruch muschelig
Spaltbarkeit sehr vollkommen
Tenazität spröde
Mohs`sche Härte 3
Referenzmineral für die Mohs`sche Härte 3
Härte 1720 N/mm2 nach Vickers (Eindruckhärte)
3,75 nach Rosival (Schleifhärte)
Dichte [g/cm3] 2,71
durch Verunreinigungen: 2,6 – 2,8
Brechung sehr hohe Doppelbrechung
Brechungsindices (bei λ = 589,3 nm):
no = 1,6583, ne = 1,4864
Doppelbrechung (bei λ = 589,3 nm):
Δn = -0,1720
Lumineszenz rot, rosa, orangerot, orange, gelb, blau – verschieden bei langwelligem sowie kurzwelligem UV-Licht
Magnetismus keiner
Radioaktivität keine
Verhalten, Bestimmungshilfe löslich in allen Säuren, in Salzsäure unter Aufbrausen und CO2-Entwicklung
Strunz-Klassifikation V/B.02-20

V - Nitrate, Karbonate und Borate
V/B - Wasserfreie Karbonate [CO3]2-
V/B.02 - Calcit-Gruppe
Dana-Klassifikation 14.1.1.1

14 - wasserfreie Karbonate
14.1 - mit einfacher Formel A+CO3
14.1.1 - Calcit-Gruppe (Trigonal: R3c)
Synonyme / Handelsnamen
  • Glendonite (pseudomorph)
  • Kalzit
  • Kalkspat
  • Manganocalcite (Varietät)
  • Nicols
  • Travertine

Codes

CodeHTML-Code / BBCode

HTML-Code:
Foren-BBCode: